Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien im Rampenlicht: „Monocle“-Event in Tokio

Tourismusdirektor Norbert Kettner und Tyler Brûlé, Chefredakteur von „Monocle“, stellten in Tokio den 40-seitigen „Monocle“-Guide über Wien einem internationalen Publikum vor. „Wien wird darin als lebenswerter Wirtschaftsstandort, Kulturmetropole und spannende Film-Location präsentiert. Dies sind wichtige Faktoren, um im globalen Städteranking weiterhin ganz vorne mitzuspielen“, erklärt Kettner. Die Broschüre war der Dezember-Ausgabe des Magazins beigelegt, was den Auftakt einer intensiven Kooperation zwischen WienTourismus und „Monocle“ markiert hatte.

Tokio wurde als Veranstaltungsort gewählt, weil „Monocle“ in Japan in den Bereichen Kultur, Medien und Film sehr stark vernetzt ist und das Land zudem einer der wichtigsten asiatischen Märkte für den WienTourismus ist. Kettner berichtet: „Wir wollen das japanische Publikum motivieren, die laut ‚Monocle‘ in punkto Lebensqualität gleich nach ihrer eigenen Hauptstadt zweitbeste Stadt weltweit zu besuchen.“

Bei Wiener Wein und DJ-Tunes von sound:frame holten sich JournalistInnen von Reise- und Lifestylemagazinen, FilmproduzentInnen und VertreterInnen der Reisebranche Wien-Tipps aus erster Hand. Direktor Kettner, Mag. Michael Tauschmann, Leiter des Wien-Büros in Tokio, der Wirtschaftsdelegierte Mag. Michael Otter sowie RepräsentantInnen des Flughafens Wien, der Vienna Film Commission und der „Wien Products“ der Wiener Wirtschaftskammer standen als sachkundige AnsprechpartnerInnen zur Verfügung.

Internationale Städte-Konferenz im April in Wien

Ein weiteres Highlight der Zusammenarbeit von WienTourismus und dem Medienhaus „Monocle“, zu dem auch ein Radiosender, Cafés und ein Buchverlag gehören, ist die heuer von 15. bis 17. April in Wien stattfindende „Monocle Quality of Life Conference“. Unter dem Motto „Making better cities” werden dort in- und ausländische ReferentInnen zu Themen wie gesunde Architektur oder Mobilität sprechen. „Durch die Kooperation mit ‚Monocle‘ können wir die Zielgruppe gebildeter, reisebegeisterter und zahlungskräftiger Menschen nicht nur in Japan, sondern weltweit für Wien begeistern. In dieser Hinsicht sind Wien als Premium-Destination und ‚Monocle‘ als starke internationale Marke ein perfektes Match“, so Kettner.

Infos zur „Monocle Quality of Life Conference“ von 5. bis 17. April 2016 in Wien: conference.monocle.com

Norbert Kettner, Direktor des WienTourismus (rechts) und „Monocle“-Chefredakteur Tyler Brûlé (links)

Norbert Kettner, Direktor des WienTourismus (rechts) und „Monocle“-Chefredakteur Tyler Brûlé (links) präsentierten japanischen EntscheidungsträgerInnen den Wien-Guide und stellten Wien als smarte und lebenswerte Stadt mit Premium-Angeboten vor.
Bild in Druckqualität herunterladen

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links