Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Umweltzeichen-Lizenz von Vienna Convention Bureau verlängert

Weltweit folgen Veranstalter von Kongressen, Firmentagungen und Incentives immer stärker dem Trend, ihre Veranstaltung als Green Meeting abzuhalten, bei dem Klimaschutz, regionale Wertschöpfung und Sozialverträglichkeit berücksichtigt werden. Der Weg zu einer offiziellen Bestätigung dafür führt über einen Lizenznehmer, der den Veranstalter berät sowie die Zertifizierung des betreffenden Meetings als „green“ formell abwickelt und der auch selbst an strenge Umweltschutzauflagen gebunden ist.

Die Lizenz dafür – das Österreichische Umweltzeichen Green Meetings – erteilt im Auftrag des Lebensministeriums der Verein für Konsumenteninformation immer nur für vier Jahre. Um eine Verlängerung zu erhalten, muss sich der Lizenznehmer erneut qualifizieren, was in der Praxis – d. h. anhand einer realen Veranstaltung – überprüft wird. Das Vienna Convention Bureau, Lizenznehmer seit November 2011, hat seine Verlängerungsprüfung mit dem „4. Europäischen Kongress über die Nutzung, Bewirtschaftung und Erhaltung historisch bedeutender Gebäude“, der am 8. und 9. Oktober in der Hofburg tagte, erfolgreich absolviert.

Mag.a Stephanie Smejkal, im Vienna Convention Bureau verantwortlich für Green Meetings, hat den gesamten Qualifikationsprozess betreut und berichtet: „Mit unserer Erfahrung in dieser Hinsicht waren wir recht optimistisch, die Lizenzverlängerung zu erhalten – allein heuer haben wir schon 25 Veranstaltungen zur Zertifikation als Green Meeting verholfen. Trotzdem ist eine regelmäßige Überprüfung sinnvoll, denn das gibt Veranstaltern die Sicherheit, Lizenzinhaber als Partner zu haben, deren Qualität kontrolliert wird und stets den neuesten Standards entspricht.“

Green Meetings werden im internationalen Tagungswesen immer stärker zu einem Imagefaktor, der nicht nur bei TeilnehmerInnen, KundInnen und GeschäftspartnerInnen gut ankommt, sondern auch in der breiten Öffentlichkeit. In Österreich gibt es derzeit 62 Lizenznehmer, die Tagungsveranstaltern dabei hilfreich zur Seite stehen, 36 davon sind in Wien angesiedelt.

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links