WienTourismus vergibt PhD-Stipendium an der MODUL University Vienna

Der Boom im Städtetourismus ist keine Eintagsfliege – allein in den vergangenen fünf Jahren stiegen Städtereisen weltweit um 72 Prozent. „Damit touristisches Wachstum in Metropolen, insbesondere der Smart City Wien auch in Zukunft ein gesundes und von der Bevölkerung mitgetragenes bleibt, leistet der WienTourismus auch im Bereich der Forschung seinen Beitrag“, erklärt Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner. Beginnend mit dem Wintersemester 2015 finanziert der WienTourismus ein PhD-Stipendium an der MODUL University Vienna, das dem Forschungsbereich der Tourismusverträglichkeit in Städten gewidmet ist, mit 50.000 Euro. „Die Auseinandersetzung mit diesem Thema haben wir bereits in der Tourismusstrategie Wien 2020 festgeschrieben und wollen darüber hinaus auch europaweit einen vorausschauenden Beitrag zu nachhaltiger Tourismusentwicklung im urbanen Raum leisten,“ so Kettner. Interessierte können sich noch bis 30. Juni 2015 bewerben, Voraussetzung sind ein Mastertitel oder gleichwertiger Abschluss, fließendes Englisch und erste Forschungserfahrung.

Seit 2007 bildet die MODUL University Vienna Fachkräfte auf höchstem internationalen Niveau aus. Um die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft im Umfeld des europäischen Städtetourismus zu forcieren, Professionalität in der Tourismusindustrie weiter zu steigern und die universitäre Tourismusausbildung in Wien zu stärken, schlossen WienTourismus und MODUL bereits 2007 einen Kooperationsvertrag ab. Dieser ermöglicht StudentInnen, die sich durch herausragende Leistungen auszeichnen, eine akademische Ausbildung im touristischen Umfeld.

Informationen und Bewerbungsunterlagen: www.modul.ac.at/scholarships

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede