Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Vienna Convention Bureau wieder im ICCA-Führungsgremium

Bei der heurigen Jahrestagung der ICCA, abgehalten von 1. bis 5. November in Antalya, wählte die Assoziation eine neue Präsidentin: Nina Freysen-Pretorius, Geschäftsführerin des südafrikanischen Professional Congress Organisers (PCO) The Conference Company, mit der erstmals jemand vom afrikanischen Kontinent diese Position bekleidet. Die frischgewählte Präsidentin formierte ihr Management und Finance Committee neu und schlug Juan José Garcia, Sales-&-Marketing-Leiter des spanischen PCOs Barcelo Congresos als 1. Vizepräsidenten und Treasurer vor, Ulrike von Arnold, CMP als 2. Vizepräsidentin und David Palomo, Leiter-Stellvertreter des Greater Houston Convention & Visitors Bureau als 3. Vizepräsidenten. Ihre Vorschläge wurden vom Board of Directors der ICCA einstimmig angenommen. Ergänzt wird das Management und Finance Committee noch durch Arnaldo Nardone, Geschäftsführer der Kongress-Fachmesse FIEXPO in Uruguay, und vorheriger Präsident der Assoziation.

Nina Freysen-Pretorius begründete ihre Entscheidung für Ulrike von Arnold so: „Sie ist nicht nur ein langjähriges Mitglied der ICCA, sie hat auch ein klares Verständnis dafür, was ICCA Mitglieder erwarten und kurz- und mittelfristig erfüllt sehen möchten. Ihre Leidenschaft, ihr Engagement und ihr bisheriger Einsatz im ICCA Board machen mich sicher, dass sie dieses Amt zum Vorteil für die ICCA, ihre Mitglieder und für die Branche insgesamt ausfüllen wird.“ Ulrike von Arnold zu ihrer Wahl, mit der das VCB erneut Einzug in den engsten Führungskreis der ICCA hält: „Diese Anerkennung ist eine große Freude für mich. Schon seit 19 Jahren habe ich die Gelegenheit, am Erfolg des Vienna Convention Bureau mitzuwirken, und mit viel Begeisterung, werde ich meine Erfahrungen im weltweiten Kongresswesen jetzt auch in dieser ICCA-Position einsetzen.“

Erstmals in der ICCA vertreten war das VCB mit seinem Leiter Christian Mutschlechner. Sein 1997 begonnener Weg dort hatte ihn von der Vorstandsmitgliedschaft, zu drei Amtsperioden als 1. Vizepräsident, und schließlich bis hin zur Präsidentschaft (2002 – 2006) geführt. In den beiden letztgenannten Ämtern hatte er die in den ICCA-Statuten festgelegte Maximalamtszeit voll ausgeschöpft.

Ulrike von Arnold, Portrait

Neue 2. Vizepräsidenten der ICCA: Ulrike von Arnold, CMP, Leiter-Stellvertreterin des Vienna Convention Bureau (VCB) im WienTourismus
Bild in Druckqualität herunterladen

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links