Wien erzielte mit +7,4 % Nächtigungen Juli-Höchststand

Unter Wiens Hauptmärkten haben zum guten Nächtigungsergebnis im Juli Österreich, die USA, Italien und Spanien mit zweistelligen Zuwachsraten beigetragen. Positiv entwickelten sich auch die Ergeb­nisse aus Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Frankreich. Rückläufig war das Aufkommen aus Russland und Japan, wobei die russischen Nächtigungen nur geringfügig zurückgingen, die japa­nischen hingegen deutlich. Wie bereits voriges Jahr rückte auch heuer im Juli China in die Top-Ten-Liste, obwohl sein Ergebnis von 33.000 Nächtigungen für diesen Monat um 2 % niedriger war als 2013. Beachtlich gestiegen ist hingegen das Aufkommen aus Südkorea (20.000 Nächtigungen; + 21 %) und Indien (9.000; + 53 %). Uneinheitlich entwickelten sich die Nächtigungen aus den arabischen Ländern in Asien: Einem starken Rückgang aus Saudi Arabien, das im Juni nur 5.000 Nächtigungen lieferte
(- 21 %), stehen kräftige Zuwächse aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (7.000; + 27 %) und den restlichen Länder in der Region (10.000; + 19 %) gegenüber. Vom Nächtigungszuwachs im Juli profi­tierten alle Kategorien der Wiener Hotellerie mit Ausnahme der 5-Sterne Häuser. Die durchschnittliche Bettenauslastung erhöhte sich auf 60,3 % (7/2013: 57,3 %), die Zimmerauslastung auf rund 76 % (7/2013: rund 72 %). Wien hatte im heurigen Juli 61.000 Hotelbetten anzubieten, um 1.200 mehr als im vorjährigen (+ 2,0 %).

Im Zeitraum Jänner bis Juli gab es heuer mit insgesamt 7.284.000 Nächtigungen ein Plus von 6,1 % im Vergleich zu 2013. Die Hotelbetten waren in dieser Periode zu durchschnittlich 52,8 % ausgelastet (1-7/2013: 51,4 %), die Zimmer zu rund 67 % (1-7/2013: rund 65 %). Der nunmehr für die ersten sechs Jahresmonate 2014 vorliegende Netto-Nächtigungsumsatz der Wiener Hotellerie repräsentiert mit 295,3 Millionen EURO den bereits erwarteten Halbjahresrekord und übertrifft den Vergleichswert 2013 um 8,8 %.

Die Ergebnisse im Detail
Aussendung herunterladen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede