Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Touristisches Wachstum geht weltweit von den Städten aus: Österreich profitierte 2013 kräftig davon. Trend setzt sich weiter fort.

Bilanz über den österreichischen Städtetourismus 2013 zog bei einer Presskonferenz am Montag, dem 24. Februar 2014, die ArGe Städte, die aus Österreichs Landeshauptstädten und Wien besteht. Wiens Tou­rismusdirektor Norbert Kettner präsentierte die Ergebnisse in seiner Eigenschaft als Vorsitzender dieses Gremiums. Warum sich der Städtetourismus – nicht nur in Österreich – stark überproportional zum lan­desweiten Tourismus entwickelt, und warum das so bleiben wird, berichtete Prof. Dr. Egon Smeral vom WIFO (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung), der gerade eine Studie zu diesem Thema fertig­gestellt hat. Einblick in den gesamteuropäischen Städtetourismus 2013 gab MMag. Dieter Hardt-Stremayr, Geschäftsführer des Graz Tourismus und Vizepräsident von European Cities Marketing, dem Netzwerk der führenden Tourismus- und Marketing-Organisationen sowie Kongressbüros europäischer Städte.

Vollständige Presseinfo herunterladen

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links