Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

2. Platz beim Innovation Award der AIBTM für Kooperation der Convention Bureaus Barcelona und Wien

Die AIBTM (American Incentive Business Travel & Meetings Exhibition) bringt seit 2011 im Jahresrhythmus nationale und internationale Aussteller mit Kunden zusammen und hat sich mit rund 2000 FachbesucherInnen zu einer der wichtigsten Leitmessen im nordamerikanischen Raum entwickelt. Die Convention Bureaus von Barcelona und Wien haben ihre Destinationen dort mit einem gemeinsamen Messeauftritt beworben – auf unkonventionelle Art und Weise: Messestand, Informationsmaterialien und Flyer zierte der Stempel „Coopetition“, bezugnehmend auf die Kooperation beider Städte – eigentlich Konkurrenten treten sie in Übersee gemeinsam auf, um Kongressveranstalter für beide europäische Destinationen zu gewinnen. Mit dem Slogan „Barcelona & Vienna. Coopetition at its best“ versehene Sticker trugen die gemeinsame Botschaft zudem über das gesamte Messegelände und machten auch die Jury des „Innovation Award“, der alljährlich bei der AIBTM vergeben wird, aufmerksam.

Der Tandem-Auftritt kam so gut an, dass er den 2. Platz – den so genannten „Runner Up“ – erhielt. „Ein nicht selbstverständlicher Erfolg“, so Christian Mutschlechner, Leiter des Vienna Convention Bureau, „weil im Rahmen dieser Auszeichnung vorrangig technische Errungenschaften bewertet werden. Das ‚Out of the box‘-Denken unseres Doppel-Auftrittes ist bei der Jury derart gut angekommen, dass wir mit unserer Idee auch bei diesem eher technologielastigen Preis berücksichtigt wurden.“ Christoph Tessmar, Leiter des Barcelona Convention Bureau, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass unser gemeinsames und innovatives Konzept diesen Preis bekommen hat. Die kreative und erfolgreiche Zusammenarbeit beider Teams wird auch durch diese Anerkennung belohnt und es animiert uns sehr für die Zukunft.“ Den ersten Platz des Innovation Awards machte die IT-Firma „Eventfarm“.

Die Kooperation der Convention Bureaus Wien und Barcelona besteht seit 1995; der erste gemeinsame Messeauftritt ging bereits 2006 auf der CIBTM (China Incentive Business Travel and Meetings) in Peking über die Bühne. In den USA traten die Büros erstmals auf der AIBTM 2013 mit vereinten Kräften auf. Schon 1999 waren die beiden Kongressbüros die „Geburtshelfer“ des AC Forums, der einzigen ausschließlich kundenorientierten Vereinigung im internationalen Kongressgeschäft. Mitglieder dieses Forums sind führende europäische und internationale Kongressveranstalter, deren Kongresse es jährlich auf insgesamt mehr als 260.000 TeilnehmerInnen bringen.

(v.l.n.r.): Christoph Tessmar, Mag. (FH) Judith Settele, Cecile Dorian, Verena Jandak

Erfolgreiche „Coopetition“ (v.l.n.r.): Christoph Tessmar, Direktor des Barcelona Convention Bureau, Mag. (FH) Judith Settele, CMP, Marketing & Project Coordinator im Vienna Convention Bureau, Cecile Dorian, International Promotion Manager im Barcelona Convention Bureau und Verena Jandak, CMP, Marketing Manager im Vienna Convention Bureau, mit dem Award.
Bild in Druckauflösung herunterladen

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links