Wien im Fokus von 130 Luxusreise-Veranstaltern

Luxus folgt seinen eigenen Gesetzen - auch in der Reisebranche. Destinationsmarketing funktioniert hier vorzugsweise auf B2B-Ebene, denn mit herkömmlichen Marketing-Methoden lässt sich das Reisepublikum der allerobersten Preisklasse meist nicht erreichen. Der WienTourismus arbeitet daher mit auf das Luxusreise-Segment spezialisierten Veranstaltern zusammen, seit 2001 auch intensiv mit Virtuoso, einem der weltweit führenden Netzwerke von Anbietern auf diesem Gebiet. Dessen „Chairman's Tour 2012" führte 130 Top-ManagerInnen aus dem nord- und südamerikanischen Raum sowie aus Australien nach Wien. Laut Tourismusdirektor Norbert Kettner der ideale Zeitpunkt, gerade jetzt, wo Wien auf dem Luxussektor einen Boom erlebt - in der Hotellerie wie auch beim Shoppingangebot - um solche AnsprechpartnerInnen auf Geschäftsführerebene vor Ort zu informieren.

WienTourismus-Marktmanager Peter Staudinger organisierte in enger Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum einen Empfang in dessen Kuppelhalle, die den idealen Rahmen für eine Wien-Präsentation bot. Nach Begrüßung durch den kaufmännischen Direktor des KHM, Dr. Paul Frey, zeichnete Kettner ein aktuelles Wien-Bild, das auf Superlative nicht verzichten musste: Wien führt derzeit in puncto Lebensqualität, Wohlstand oder als Smart City die Weltrangliste verschiedener Studien an - und schließt bei internationalen Topmarken im Hotel- wie auch im Shoppingbereich gerade zur Weltspitze auf. Die hohe Bedeutung des amerikanischen Marktes wird zudem durch die mit 17. Mai 2013 startende neue Direktverbindung Chicago-Wien der Austrian Airlines verstärkt. Strategischer Business-Talk mit Matthew Upchurch, Chairman von Virtuoso, Kristi Jones, President & COO von Virtuoso, Priscilla Alexander, President von Protravel International, oder Valerie Wilson, Miteigentümerin von Valerie Wilson Travel, stellten die Weichen für kommende Kooperationen.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede