Kaufmännischer Leiter des WienTourismus trat in Ruhestand

Eduard Lechner stieß 1973 zum WienTourismus (damals "Fremdenverkehrsverband für Wien") und übernahm 1977 die Leitung der Abteilung Gästeservices, Personal und Finanzen (damals "Referat Administration"). Seither erstellte er die Budgetvoranschläge und Bilanzen des Hauses, wirkte als Personalchef und verantwortete auch die Gästeservices der Tourist-Info Wien und des Teams Wien-Hotels & Info. Im Laufe der Jahre unterstützte er drei Tourismusdirektoren - Dr. Helmut Krebs, Mag. Karl Seitlinger und Norbert Kettner - bei ihren kaufmännischen Entscheidungen und bei der Führung des Hauses. Desgleichen leitete er die Umzüge der Tourist-Info Wien vom "Untergrund-Lokal" in der Opernpassage in die Kärntnerstraße und danach an den jetzigen Standort am Albertinaplatz sowie die Übersiedlungen des Hauptbüros, erst von der Stadiongasse in die Kinderspitalgasse und schließlich in die Obere Augartenstraße.

Die Nachfolge von Eduard Lechner trat sein bisheriger Stellvertreter Mag. Klaus Eichhorn an. Er erwarb nach seinem Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der WU-Wien Auslandserfahrung bei Projekten der Czipin & Partner Produktivitätsberatung in Deutschland und Ungarn und war danach sieben Jahre lang bei max.mobil/T-Mobile Austria im Projekt- und Prozessmanagement sowie im Controlling tätig. Im WienTourismus arbeitete er seit 2006 als Controller und leitete auch diverse Projekte in der Personal- und Organisationsentwicklung.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede