ECCO-Kongress 2018 wieder in Wien

Der jährliche ECCO-Kongress definiert den internationalen Maßstab für Praxis, Weiterbildung, Forschung und Zusammenarbeit in der Pflege von PatientInnen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Nach 2013 findet er 2018 wieder in Wien statt. Als Tagungszentrum wurde das Messe Wien Exhibition & Congress Center gewählt – ECCO-Geschäftsführerin Nicole Eichinger erklärt: „Der Trend bei wissenschaftlichen Veranstaltungen geht in Richtung kleineres Plenum und mehrere parallele Sitzungen. Wir heben uns mit dem ECCO-Jahreskongress bewusst davon ab und setzen auf ein lineares Programm in einem einzigen Saal, der allen TeilnehmerInnen die Möglichkeit bietet, den gesamten Diskurs zu verfolgen. Mit dieser Struktur sind wir ziemlich einzigartig in der Tagungsindustrie.“

Christian Mutschlechner, Leiter des Vienna Convention Bureau (VCB) im WienTourismus, ergänzt: „Im Gegensatz zu anderen Destinationen bietet Wien Veranstaltungsräumlichkeiten, die verschiedensten Anforderungen Genüge tun: Veranstaltungssorte mit kleineren Räumen als auch Kongresszentren mit Plenarsälen für mehrere tausend Personen.“ Die OrganisatorInnen rechnen 2018 mit über 1.000 wissenschaftlichen Abstracts. Zusätzlich zu den Vorträgen im Plenarsaal unterstützen digitale Poster-Sessions den täglichen Austausch von Erkenntnissen im Bereich der Pflege von PatientInnen mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *