Menschen vor Geschäft auf der Tuchlauben

Luxus in Wien – exklusiv genießen und entdecken

Wien, die Stadt mit imperialem Flair, hier ist man beim Einkaufsbummel umgeben von Residenzen und Palais der Kaiser und Fürsten. Das Goldene Quartier in der Wiener Altstadt ist eines der exklusivsten Einkaufsviertel Wiens. Flagshipstores von Louis Vuitton, Chanel, Valentino, Saint Laurent, Prada, Miu Miu, Brioni, Alexander McQueen und anderen haben sich hier angesiedelt. Nicht weit entfernt davon der Shop von Vivienne Westwood, der neben den Prêt-à-porter-Modelinien auch Couture-Maßmode wie sonst nur im Londoner Stammhaus anbietet. Maßgefertigt sind auch die Schuhe von Rudolf Scheer & Söhne. Dem Wiener Traditionsbetrieb wurde 1878 der Titel „kaiser und königlicher Hofschuhmacher“ verliehen. Weitere k.u.k. Hoflieferanten wie der Glas- und Beleuchtungshersteller J. & L. Lobmeyr oder Juwelier Köchert garantieren bis heute höchste Handwerksqualität und einzigartige Produkte. Hochkarätige Juwelen finden Luxusfans geballt am Kohlmarkt, wo Cartier, Chopard und Tiffany ebenso vertreten sind wie die Wiener Traditionshäuser Wagner, Bucherer und Schullin. Und nur ein paar Schritte weiter, bei der Hofzuckerbäckerei Demel verführen die kunstvoll gestalteten Vitrinen zu einer Kaffeepause zwischen den Einkäufen.

In Wien wird auch der verwöhnte Gourmet besondere Geschmacksmomente erleben. Die Wiener Küche wird von den heimischen Top-Gastronomen modern interpretiert und perfektioniert. Und auch zahlreiche Speisenstile der internationalen Küche werden in den Restaurants auf höchstem Niveau zubereitet. Aktuell tragen 116 Wiener Restaurants die begehrten Hauben von Gault & Millau und insgesamt elf Michelinsterne verteilen sich auf neun Lokale in Wien. Drei davon wurden vom Guide Michelin sogar mit jeweils zwei Sternen ausgezeichnet: das Steirereck im Stadtpark, das Silvio Nickol Gourmet Restaurant im Palais Coburg und das Restaurant Mraz & Sohn. Das Steirereck befindet sich zudem auf Platz 9 der "World's 50 Best Restaurants" und ist ein Pionier in Sachen Gemüse- und Kräuterküche. Der Weinkeller des Palais Coburg gehört zu den besten der Welt und bietet wahre Wein-Raritäten für Kenner und Genießer.

Ganz abseits vom kulturellen Mainstream können private Erlebnisse wie die Besichtigung der Bergl-Zimmer im Schloss Schönbrunn, eine Führung durch die Sammlungen im Kunsthistorischen Museum, das „Exklusive Morgenerlebnis“ im Tiergarten Schönbrunn oder ein Rundgang mit individuellem Programm im Wiener Konzerthaus arrangiert werden. Für Kunstliebhaber und Sammler bieten sich neben den vielen Galerien in Wien auch Kunstmessen wie die viennacontemporary oder die Auktionen im Dorotheum, im Palais Kinsky oder in der Galerie WestLicht an. Hier wurde 2012 eine Leica zum Rekordpreis von 1,68 Millionen Euro versteigert.

Das VIP-Service am Flughafen, die Limousine während des gesamten Aufenthalts sowie das exzellente Rundum-Service in einem der Wiener Luxushotels machen den Aufenthalt unvergesslich.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede